Feuerwache in Straubenhardt, in Planung

Mit dem Neubau des Feuerwehrhauses werden sechs bislang selbständige Feuerwehrabteilungen an einem Standort in der Langenalberstraße zusammengeführt. Die Planung erfolgt mit dem Ziel, ein möglichst nachhaltiges Gebäude im Sinne von »Cradle to Cradle« umzusetzen. Wesentliches Entwurfskonzept ist die Trennung und Stapelung der einzelnen Funktionsebenen und die Nutzung der Hanglage des Grundstücks. Dadurch konnte die versiegelte Grundfläche minimiert werden.

mehr

Im homogen aus Stahlbeton ausgeführten Erdgeschoss befinden sich alle für den Feuerwehreinsatz notwendigen Funktionen sowie Lager- und Technikflächen. Der in den Hang eingefügte Sockel öffnet sich mit seiner einzigen Fassade nach Norden zur Straße. Das Obergeschoss wurde als offenes Geschoss, das die umgebende Landschaft aufnimmt, entworfen. Es ist über eine außenliegende Rampe erreichbar und dient als Parkebene und Übungsfläche für Ausbildungszwecke. In dem darüber aufgeständerten Holzbaukörper sind ein Schulungsraum, Büroflächen und weitere Gemeinschaftsräume angeordnet.

weniger

VOF Verfahren
04 2017

Planungsbeginn
05 2017

Fertigstellung
voraussichtlich 2020

Bauherr
Gemeinde Straubenhardt

Leistungsphasen
1-9