Haus für Familie und Bildung am Ostbahnhof in Berlin Friedrichshain-Kreuzberg

Unser mit dem 1. Preis ausgezeichnete Entwurf antwortet mit einem zweigeschossigen, klar strukturierten Holzhaus mit Satteldach auf die Bauaufgabe, ein offenes und identitätsstiftendes Haus für alle zu gestalten. Als Archetypus stellt unser Haus für Familie und Bildung einen ruhigen Gegenpol zu den Großbauten der Umgebung dar. Es vermittelt Geborgenheit und Heimat und präsentiert sich als einladende Anlaufstelle für das gesamte Quartier.

mehr

Der umlaufende Balkon und die Begrünung der gesamten Gebäudehülle verbinden das Haus mit seinem Außenraum: Eine Gartenanlage mit Spielflächen und Obstgarten bietet Möglichkeiten für Erholung.

Innen erlaubt der Aufbau nach einem durchgehenden Raster flexibel bespielbare Grundrisse. An einen gemeinsam genutzten Eingangsbereich mit Forumstreppe schließt sich im Erdgeschoss das Familienzentrum und der Seminar- und Bewegungsraum an, im Obergeschoss befinden sich die Volkshochschule und die Erziehungs- und Familienberatung. Die Nutzungsbereiche sind so angeordnet, dass räumliche Synergien entstehen können. Eine ausgewogene Nutzungsmischung, nachhaltige Bauweise und der Einsatz von robusten und wiederverwertbaren Materialien verspricht ein lebendiges und langlebiges Gebäude.

weniger

Wettbewerb
06 2021 / 1. Preis

mehr

Visualisierungen
Aron Lorincz Ateliers

weniger