Wettbewerb Bildungscampus auf dem Inselareal Pforzheim

Das Areal für den neuen Bildungscampus auf dem Inselareal in Pforzheim wird von dem Altstädter Kirchenweg im Norden und der Enz im Süden eingegrenzt. Der Bildungscampus umfasst eine 4-zügige Grundschule, eine 6-zügige Sekundarstufe, eine 5-gruppige Kindertagesstätte sowie eine 3-Feld-Sporthalle, eine Kleinfeldhalle und eine Bewegungslandschaft, jeweils mit zugehörigen Freianlagen. Unser mit einem 2. Preis ausgezeichnete Entwurf (in Zusammenarbeit mit den Landschaftsarchitekten club L94) sieht pavillonartige, aus der Blockrandstruktur der Stadtrandbebauung durch leichte Drehung losgelöste Gebäude vor.

mehr

In ihrer Architektur beziehen sie sich auf die denkmalgeschützten Pavillons, aus denen sich die Motive der markant gefalteten Dachform und der Laubengänge ableiten und die das Ensemble zu einem Ganzen zusammenspannen. Die Fassade soll, angelehnt an den Bestand, als Stahlbetonskelett in Erscheinung treten. Eine überdachte Erschließungs- und Pausenzone verknüpft Innen mit Außen sowie die unterschiedlichen Nutzungen miteinander. Sie umschließt als Umgang den zentralen Pausenhof mit den zu erhaltenden Bäumen und stärkt die Idee der grünen Insel, die zugleich öffentlichen Raum bildet.

weniger

Wettbewerb
05 2019 / 2. Preis