Deutsches Architektur Jahrbuch 2019
Berlin, 2019

Das Deutsche Architektur Jahrbuch, herausgegeben vom Deutschen Architekturmuseum (DAM) in Frankfurt a.M., dokumentiert das aktuelle Baugeschehen in Deutschland. Das Jahrbuch stellt in Besprechungen von namhaften Autoren die Shortlist von 22 Gebäuden aus Deutschland vor, die eine Jury für den DAM Preis für Architektur in Deutschland 2019 ermittelt hat. Kuratoren des Museums sowie renommierte Architekten und Architekturkritiker sichteten dazu ein Feld von rund einhundert Nominierungen für den Jahrgang. Erwähnung finden auch unsere »Vier Grundschulen in modularer Bauweise« in München.

Yorck Förster / Christina Gräwe / Peter Cachola Schmal (Hrsg.)
DOM publishers,  Berlin 2019

Euro 38,00 (D)
ISBN 978-3-86922-725-2
240 Seiten

Architekturführer Deutschland 2019
Berlin, 2018

Der Architekturführer Deutschland 2019 stellt 97 aktuelle Bauwerke vor, die vom Deutschen Architekturmuseum (DAM) in Frankfurt a.M. recherchiert wurden. Außerdem waren die Architektenkammern der meisten Bundesländer mit Vorschlägen an der Auswahl beteiligt. Mit dabei ist unser Projekt »Vier Grundschulen in modularer Bauweise in München«, das in die Shortlist des DAM Preises für Architektur in Deutschland 2019 aufgenommen wurde.

Yorck Förster / Christina Gräwe / Peter Cachola Schmal (Hrsg.)
DOM publishers,  Berlin 2018

Euro 28,00 (D)
ISBN 978-3-86922-714-6
224 Seiten

Karlsruhe – Neue Architektur
Mannheim, 2018

Der Architekturführer des Verlags »Edition Quadrat« zeigt insgesamt 95 Projekte aus Karlsruhe und der näheren Umgebung, darunter auch unser Projekt »Evangelische Jakobusschule mit Sporthalle«.
Ein wertvoller Begleiter für alle, die Karlsruhe am Puls der Zeit entdecken wollen. Ein Buch, das für die enorme Bedeutung unserer gebauten Umwelt auf unser tägliches Zusammenleben sensibilisieren will.

Der Debatten-Teil mit Beiträgen weiterer Experten diskutiert kontroverse städtebauliche Fragen von der Kulturmeile bis zum S21-Prozess. So reflektiert dieser hervorragend bebilderte Band umfassend und sachkundig die städtebauliche Gestaltung Stuttgarts und zeigt auf, welche Perspektiven sich für die Menschen daraus ergeben. 

weniger

Markus Löffelhardt (Hrsg.)
Edition Quadrat, Mannheim 2018

Euro 29,80 (D) 
ISBN 978-3-941001-30-5
204 Seiten

Architekturstadt Stuttgart
Stuttgart, 2018

Die renommierte Architekturkritikerin Amber Sayah stellt in ihrem Buch 30 aktuelle und wegweisende Bauten aus Stuttgart und Umgebung vor, dazu zählen auch unsere Projekte »IHK Region Stuttgart« und »Schulzentrum Nord in Stuttgart«.
Der Debatten-Teil mit Beiträgen weiterer Experten diskutiert kontroverse städtebauliche Fragen von der Kulturmeile bis zum S21-Prozess. So reflektiert dieser hervorragend bebilderte Band umfassend und sachkundig die städtebauliche Gestaltung Stuttgarts und zeigt auf, welche Perspektiven sich für die Menschen daraus ergeben.

Amber Sayah (Hrsg.)
Belser Verlag, Stuttgart 2018

Euro 29,99 / 30,90 (A)
ISBN 978-3-7630-2803-0
160 Seiten

Brandschutz
Basel / Berlin, 2018

Der Brandschutz ist prägender Teil jeden Entwurfsprozesses beim Bauen und der Planer trägt eine hohe Verantwortung für Konzeption und Umsetzung aller geforderten Brandschutzmaßnahmen. Aber wie gelingt eine gelungene bauliche Umsetzung der umfangreichen Anforderungen?
Dass Brandschutz kein notwendiges Übel sein muss, sondern äußerst ästhetische Qualität entfalten kann, beweist die Vielzahl herausragender Praxisbeispiele, darunter auch unser Projekt »Gesundheitszentrum Vincentinum in Augsburg«. Baulicher Brandschutz bedarf fundierter Fachkenntnisse, die diese Publikation vermittelt.

Reihe DETAIL Praxis
Thilo Hoffmann (Hrsg.)
Birkhäuser Verlag, Basel / Berlin 2018

Euro 52,90 (D) / US$ 60,99 (USA) / £ 48,00 (UK)
ISBN 978-3-95553-434-2
112 Seiten

Architekturführer Stuttgart
Berlin, 2018

Gute Architektur gibt es auf der ganzen Welt. Wer sich in dieser Vielfalt zurechtfinden will, ist auf kundige Begleiter angewiesen. Die Architekturführer von DOM publishers sind weit mehr als nur gelehrige Baukunstfibeln – sie sind Expeditionsführer ins Unbekannte und eröffnen neue Perspektiven auf eine mitunter fremde Welt. Und sie helfen zu verstehen, dass die Architektur einer Stadt mehr ist als die Summe ihrer Sehenswürdigkeiten. Mit dabei in diesem Architekturführer sind unsere Projekte »IHK Region Stuttgart«, »Neue Messe« und »Wohnstift Augustinum«.

Uta Lambrette / Birgit Schmolke (Hrsg.)
DOM publishers, Berlin 2018

Euro 38,00 / CHF 49,30 (CH)
ISBN 978-3-86922-468-8
256 Seiten

Architekturführer Landshut 2002-2016
Landshut, 2018

Der Verein »architektur und kunst« hat in Zusammenarbeit mit der Stadt Landshut, federführend dem Amt für Stadtentwicklung und Stadtplanung, die interessantesten Objekte ausgewählt und in einem 158 Seiten starken Katalog veröffentlicht. Mit dabei ist unser Projekt »Landesamt für Finanzen«. Ziel des neuen Architekturführers ist es, eine breite Öffentlichkeit für zeitgemäßes Bauen zu interessieren.

architektur und kunst e.V. Landshut / Stadt Landshut (Hrsg.)

Euro 14,90 (D)
ISBN 978-3-927612-37-2
158 Seiten

Stuttgart Architecture Guide
Stuttgart, 2017

Rund 100 Bauten, die zwischen 1917 und 2017 entstanden sind und bereits jetzt zur Architekturgeschichte zählen, werden in diesem Buch vorgestellt. Mit dabei sind unsere Projekte »IHK Region Stuttgart« und »Neue Messe Stuttgart«. Mit informativen Texten, zahlreichen Fotos, Plänen, Archivmaterial und den wichtigsten Fakten (Planer, Entstehungszeit, Adressen, Zugang) – ein Muss für das Studium der Stuttgarter Architekturgeschichte und Reisende aus aller Welt.

Christiane Fülscher / Klaus Jan Philipp (Hrsg.)
av edition, Stuttgart 2017

Euro 22,00 (D) 
ISBN 978-3-89986-264-5
256 Seiten

Architekturführer Deutschland 2018
Berlin, 2017

Der Architekturführer 2018 stellt 95 aktuelle Bauwerke aus ganz Deutschland vor, die vom Deutschen Architekturmuseum (DAM) recherchiert wurden. Außerdem waren die Architektenkammern der meisten Bundesländer mit Vorschlägen an der Auswahl beteiligt. Zu den vorgestellten Projekten zählen die »Hessenwaldschule in Weiterstadt« und das »Stuttgart Airport Busterminal mit Parkhaus P14«.

Yorck Förster / Christina Gräwe / Peter Cachola Schmal (Hrsg.)
DOM publishers,  Berlin 2018

Euro 28,00 (D)
ISBN 978-3-86922-649-1
224 Seiten

Grundrissfibel Museumsbauten
Zürich, 2017

212 Entwürfe von Museumsbauten aus 39 Wettbewerben – 212 rangierte Lösungen für eine aktuelle und anspruchsvolle Bauaufgabe. Das ist der Inhalt der vierten Grundrissfibel. Die Sammlung dokumentiert 700 Pläne aus 39 Museumswettbewerben in der Schweiz, Deutschland und Österreich der letzten 15 Jahre. Mit dabei auch unser Wettbewerbsbeitrag für das Richard-Wagner-Museum in Bayreuth.

39 Architekturwettbewerbe in der Schweiz, Österreich und Deutschland

Edition Hochparterre, Zürich 2017

Euro 36,00 (D) / CHF 44,00 (CH)
ISBN 978-3909928422
532 Seiten

WohnOrte2
Stuttgart, 2017

Das Buch »WohnOrte2« gibt einen Überblick über 130 Jahre Stuttgarter Wohnungsbau, darunter auch unser Projekt »Wohnstift Augustinum am Killesberg«. Anlass für die Überarbeitung und Neuausrichtung der 2002/2004 erschienenen Publikation »WohnOrte« ist nicht nur das 90-jährige Jubiläum der Weißenhofsiedlung 2017. Auf der Ausstellung des Deutschen Werkbunds 1927 stellte die Avantgarde der Moderne innovative und unkonventionelle Ideen zum Wohnungsbau der Zukunft vor. Die Häuser von Le Corbusier wurden 2016 in die Welterbe-Liste der UNESCO aufgenommen.

Anlass für die neu aufgelegte Dokumentation von 90 Wohnquartieren und die kritische Reflektion sind auch die Überlegungen zu einer Internationalen Bauausstellung (IBA) Region Stuttgart 2027 sowie die aktuellen, drängenden Fragen der Wohnungsbaupolitik in Stuttgart.

weniger

90 Wohnquartiere in Stuttgart von 1890 bis 2017
Entwicklungen und Perspektiven.

Christina Simon-Philipp (Hrsg.)
Karl Krämer Verlag, Stuttgart 2017

Euro 38,00 (D)
ISBN 3782813259
456 Seiten

P059-P117, Architektur im Allgäu 2006-2015
Lindenberg, 2017

Mit dem Führer »P 059–P 117, Architektur im Allgäu 2006–2015« bringt das Architekturforum Allgäu nun den zweiten Band zum Neuen Bauen in der Region im Kunstverlag Josef Fink heraus. Wieder sind es Wohn- und Geschäftshäuser, Schulen, Industriegebäude, Bauten für Infrastruktur, öffentliche Plätze oder Einrichtungen für Tourismus und Freizeit, die von einer hochqualifizierten Jury ausgewählt wurden. Auch unser Projekt »Haus wu II in Maderhalm« zählt zu den vorgestellten Projekten.

architekturforum allgäu (Hrsg.)
Kunstverlag Josef Fink, Lindenberg 2017

Euro 19,80 (D)
ISBN 978-3959760935
208 Seiten

Architekturführer Region Augsburg / Schwaben
Augsburg, 2017

Der Architekturführer Region Augsburg/Schwaben, herausgegeben vom Schwäbischen Architekten- und Ingenieurverein zum Anlass seines 150-jährigen Gründungsjubiläums, ist eine Retrospektive auf zwei Jahrzehnte architektonischen Schaffens in der Großstadt Augsburg und in vier Nachbarlandkreisen. Dieser Führer porträtiert mit knappen Texten und technischen Informationen, mit Grundrissen und vielen Abbildungen mehr als 130 Bauprojekte – Einfamilienhäuser wie Gewerbebauten, aber auch Gebäude wie Ärztehäuser und Kliniken, Schulen und Museen, Sportstadien, Kirchen und sogar ein Kloster. Mit dabei auch unsere beiden Projekte »Gesundheitszentrum Vincentinum« und »Bildunsgzentrum für das Fleischerhandwerk«.

Schwäbischer Architekten- und Ingenieurverein (Hrsg.)
context verlag, Augsburg 2017

Euro 18,90 (D)
ISBN 978-3946917038
308 Seiten

wulf architekten »Rhythmus und Melodie«
Sulgen (CH), 2014

Geprägt von der Mitarbeit in namhaften Büros wie Gottfried Böhm, Joachim Schürmann, Auer + Weber sowie Behnisch & Partner haben wulf architekten längst ihre eigene Position entwickelt. Diese wird jedoch – inspiriert von einer bewussten Offenheit für Neues – beständig hinterfragt. Ihr Aufspüren von Lösungsansätzen, das keine vorgefassten Meinungen kennt, bezeichnen die Architekten als »Identität durch Suche«. Und diese Suche meint Bewegung und Veränderung.

Einzige, gleichwohl wichtige Konstante ist ihr humanistischer Ansatz: Der klare Bezug zum Menschen als Ausgangspunkt allen Entwerfens. Diese für das Büro zentrale Position findet ihre Entsprechung in der sinnlichen Qualität und der Vielfalt des Gebauten. Anhand von Texten, die wesentliche Statements der drei Büropartner in direkte Beziehung zu realisierten Projekten setzen, vermittelt die Publikation Rhythmus und Melodie einen umfassenden Einblick in die Denk- und Arbeitsweise von wulf architekten. Ganz im Sinne des Titels wird Architektur dabei nicht als isolierte Disziplin verstanden, die sich nur auf sich selbst bezieht, sondern vielmehr als Teil eines vielfältigen kulturellen Kontexts.

weniger

wulf architekten (Hrsg.)
niggli Verlag, Sulgen (CH) 2014

Euro 58,00 (D) / 59,60 (A) / CHF 72,00 (CH)
ISBN 978-3-7212-0900-6 (Deutsche Ausgabe)
ISBN 978-3-7212-0901-3 (Englische Ausgabe)
256 Seiten

Architekturführer Deutschland 2017
Berlin, 2016

Von XS bis XL: Der Architekturführer 2017 stellt 97 aktuelle Bauwerke aus ganz Deutschland vor: Recherchiert wurden die Bauten vom Deutschen Architekturmuseum (DAM). Mit Vorschlägen beteiligt waren darüber hinaus die Architektenkammern in Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, dem Saarland und Sachsen. Eine besondere Aufmerksamkeit galt den Planungen junger Architekten. Die Auswahl bildete die Grundlage für die Jury zum DAM Preis für Architektur in Deutschland 2017. Mit dabei in diesem Architekturführer ist unser Projekt »Deutsch-türkisches Schulzentrum Dialog in Köln«.

Yorck Förster / Christina Gräwe / Peter Cachola Schmal (Hrsg.)
DOM publishers,  Berlin 2016

Euro 28,00 (D)
ISBN 978-3-86922-549-4
336 Seiten

Corporate Architecture
Salenstein (CH), 2014

Als Pionier gilt Olivetti: Durch die zahlreichen Bauten des Büromaschinenherstellers seit den 1930er Jahren, und vor allem in der Nachkriegszeit, hat sich ein Konzept von Corporate Architecture etabliert – sowohl für Einzelprojekte wie Hochhäuser und Messestände als auch firmenweite Designschemen wie die Apple-Stores. Das Spektrum von Corporate Architecture als integraler Bestandteil einer Corporate Identity umfasst die Gestaltung von Firmensitzen und Bürogebäuden, Produktionsstätten und Ladeneinrichtungen.

Über identitätsstiftende Architektur und Design wird der eigenen Unternehmensphilophie Ausdruck verliehen. Diese Kommunikation und Steuerung der Außen- und Innenwahrnehmung kann sowohl offensichtlich und direkt als auch zeichenhaft und subtil sein. Corporate Architecture präsentiert anhand von ausgewählten aktuellen Projekten – darunter auch unsere Neugestaltung der »Fassade Parkhaus Kaufhof in Stuttgart« - die ganz unterschiedlichen Ansätze wie eine Markenbotschaft über Architektur vermittelt wird.

weniger

Chris van Uffelen (Hrsg.)
Braun Publishing, Salenstein (CH) 2014

Euro 49,90 (D)
ISBN 978-3037681688
256 Seiten