Kundenzentrum Bosch Automotive Steering in Schwäbisch Gmünd

Das Gesamtprojekt gliedert sich in drei Teile: den Neubau eines Kundenzentrums, den Neubau eines Empfangsgebäudes und den Neubau eines Parkhauses. Die bauliche Neuordnung des Firmengeländes umfasst außerdem die Renaturierung der zwei vorhandenen Bachläufe und die Neugestaltung der Freianlagen. Die konvex geschwungenen Fassaden der Bürogebäude bewirken eine sinnfällige und effiziente Raumbildung bei minimierten Hüllflächen. Die Baukörper fügen sich als organisch fließende Formation in die Talsenke ein und schaffen einen Übergang zum rational strukturierten Werksgelände.

mehr

Ihre Glasfassaden wurden mit vorgestellten, perforierten, weißen Vertikallamellen gestaltet, die als Filter zur Umgebung wirken. Die halbdurchlässigen Lamellenfassaden erzeugen eine besondere Lichtstimmung in den Räumen. Die großzügig verglasten Loungebereiche öffnen sich nach außen, beziehen die natürliche Umgebung ein und schaffen eine entschieden andere, neue Arbeitsumgebung. Das Grundstück liegt in landschaftlich reizvoller Umgebung am Ende des Schießtals, nördlich von Schwäbisch Gmünd. Bewaldetete Hügel fassen das von zwei Bachläufen durchzogene Werksgelände ein.

weniger

Wettbewerb (Mehrfachbeauftragung)
10 2012 / 1. Preis

Planungsbeginn
03 2013

Fertigstellung
03 2019

Bauherr
Robert Bosch Automotive Steering GmbH

Standort
Richard-Bullinger-Straße 77, 73527 Schwäbisch Gmünd

mehr

Leistungsphasen
1-9

Wettbewerbsteam
Alexander Vohl, Daniela Scholz, Camilo Hernandez

Planungsteam
Alexander Vohl, Ingmar Menzer (verantwortliche Partner), Daniela Scholz (PL), Julian Baun, Manuel Cabezas, Marcus Ehrhardt, Seda Ersal, Fabian Geiger, Bartek Grzanka, Patrick Müller, Philipp Wagner

Generalplanung
wulf architekten gmbh, Stuttgart

Bauleitung
Alber & Schulze Baumanagement GmbH, Stuttgart

Tragwerksplanung
wh-p GmbH, Stuttgart

Landschaftsplanung
Jetter Landschaftsarchitekten, Stuttgart

Leitsystem
Büro uebele visuelle kommunikation, Stuttgart

Fotos
© Brigida González für wulf architekten
© wulf architekten (Luftaufnahmen)

weniger