Unser Feuerwehrhaus Straubenhardt im aktuellen CUBE-Magazin

»Vorbildlich intelligent« - so lautet der Titel des Beitrags in der aktuellen Ausgabe des Stuttgarter Magazins »CUBE« über unser C2C-Feuerwehrhaus Straubenhardt, das auf kreislauffähige Materialen setzt. Das Gebäude dient als Rohstoffdepot und ist somit als Pilotprojekt ein wichtiger Impulsgeber für zukünftige Entwicklungen hin zur Nachhaltigkeit im Bauwesen.

Digitale CO2-Sprechstunde mit Ingmar Menzer

Als einer von drei Experten wird sich Ingmar Menzer im digitalen Live-Talk mit Ulrich Breuninger (Tragwerksplaner von Weiske und Partner GmbH, Stuttgart) und Jürgen Odszuck (Erster Bürgermeister der Stadt Heidelberg) über unsere Erfahrungen und Lösungsansätzen für klimaneutrales und kreislauffähiges Bauen austauschen. Die Sprechstunde stellt konkrete Beispiele wie das Feuerwehrhaus in Straubenhardt vor.  Die Moderation der Veranstaltung »Klimaneutral Massiv Bauen« liegt bei Martin Prösler (Gründungsmitglied der DGNB).
 

Datum: 26 03 2024
Uhrzeit: 16:30 Uhr
Online-Veranstaltung über Zoom
 

Zur kostenlosen Anmeldung

Platz 6 im BauNetz-Ranking!

Wir freuen uns über den 6. Platz im aktuellen Ranking des renommierten BauNetz-Portals und sind stolz, dass wir uns seit zwei Jahren unter den Top Ten im nationalen Ranking befinden.

Aktuelles Büroranking

Tobias Wulf beim Symposium »Zukunftsfähiger Schulbau«

Das Symposium »Zukunftsfähiger Schulbau« mit 12 Referierenden hat zum Ziel, Fragen zur architektonischen Qualität und Nachhaltigkeit im Schulbau zu reflektieren und unterschiedliche Ansätze aufzuzeigen. Tobias Wulf wird in seinem Betrag »Das verflogene Klassenzimmer« am Beispiel der vier Münchner Grundschulen in modularer Bauweise unsere Entwurfsansätze erörtern. Eine Anmeldung ist ab dem 11. März 2024 möglich.

Zur Anmeldung

Datum: 29 04 2024
Uhrzeit: 13 bis 21 Uhr
Ort: Theaterhaus Stuttgart

Seminar »Nachhaltig planen und bauen« mit Ingmar Menzer

»Wer neue Ziele erreichen will, muss bereit sein, neue Wege zu gehen.« Unter dieser Devise hielt Ingmar Menzer einen Vortrag zum Schüco-Seminar »Nachhaltig planen und bauen - Regulatorik und Lösungen zur Nachhaltigkeitsberechnung und Zirkularität« am 22. Februar 2024 bei raumprobe. Er referierte über unser Pilotprojekt für kreislauffähiges Bauen, das Feuerwehrhaus Straubenhardt.

Stuttgart: Verstärkung gesucht!

Gestalte mit uns die Zukunft und werde ein wichtiger Teil unseres internationalen Teams! Für die Mitarbeit in unserem Architekturbüro in Stuttgart sind folgende Stellen ausgeschrieben:

Controller*in
Kaufmännische Mitarbeiter*in/ Projektassistent*in
Projektmanager*in
Mitarbeiter*in PR

Nominiert - ArchDaily 2024 Building of the Year Awards!

Unser Feuerwehrhaus in Straubenhardt steht bis zum 13. Februar zur Wahl bei ArchDaily als »Building of the Year 2024« in der Kategorie »Public & Landscape Architecture«. Die Nominierung ist bereits ein schöner Erfolg - jede Stimme freut uns zusätzlich und bestätigt das C2C Projekt.

Zur Abstimmung

Für Vielfalt

Mit 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus 30 Nationen steht unser Architekturbüro für ein weltoffenes Miteinander. Vielfalt ist unsere Stärke, Respekt und Toleranz selbstverständlich und alternativlos!

Diskriminierung und Ausgrenzung, Hass und Hetze dürfen keinen Platz in unserer demokratischen Gesellschaft haben.

Jetzt abstimmen für den »Bau des Jahres«

Die Online-Plattform german-architects.com ruft zur Wahl des »Bau des Jahres« auf. Im vergangenen Jahr wurden dort 50 unterschiedliche Bauten in der Rubrik »Bau der Woche« präsentiert, nun soll in einem Publikums-Voting ein Siegerprojekt gekürt werden. Zur Auswahl steht auch unser C2C-Feuerwehrhaus in Straubenhardt, das im April 2023 unter dem Titel »Gestapelt auf engem Raum« vorgestellt wurde.

Zur Abstimmung
Zum Artikel »Gestapelt auf engem Raum«

»Den Kreislauf ankurbeln« – Feuerwehrhaus Straubenhardt im Baumeister

Die Januar-Ausgabe der Architekturzeitschrift Baumeister widmet sich dem Thema Zirkularität. Darin bespricht Christoph Gunßer unser Feuerwehrhaus in Straubenhardt, das nach dem Kreislaufprinzip »Cradle to Cradle« geplant wurde und als Pionierprojekt gilt. Im Gespräch mit Ingmar Menzer geht es um die Durchführbarkeit von kreislauffähigem Bauen und Hürden, die sich dabei auftun.

Neujahrsgrüße für 2024!